1/1

Seit dem letzten schweren Erdbeben in Nepal im Frühjahr 2015 sammeln wir Spenden für den Wiederaufbau und Unterhalt einer Schule im Dorf „Muchwok 3 Gorkha“, rund 160 km von Kathmandu entfernt.

 

Die Schule heißt „Muchwoktar Lorsecondary School“ und befindet sich im Dorf „Muchwok 3 Gorkha“, ca. 500 m vom tatsächlichen Epizentrum des Bebens entfernt. In diesem Tal leben ca. 3.000 Bewohner. Beim Beben sind 455 Menschen ums Leben gekommen, davon 2 Lehrer dieser Schule.

 

Seit Mai 2015 konnten wir schon über 30.000 EUR sammeln, die zu 100% in das Schulprojekt geflossen sind. Wir haben damit den Bau provisorischer Schulräume, die notwendige Ausstattung und den laufenden Schulbetrieb (Lehr- und Schulmaterial, Schul- und Sportkleidung, etc.) für rund 190 Schüler finanziert. Außerdem bezahlen wir das Jahresgehalt von zwei Lehrern. Die Nachfolger der verstorbenen Lehrer werden leider nicht mehr von der Regierung entlohnt. Somit können weiterhin alle Schüler unterrichtet werden. Die Kosten für den Neubau werden komplett aus einem Spendentopf Japans gedeckt. Die Fertigstellung der neuen Schule ist für Sommer 2018 geplant.

 

Wir benötigen weiterhin über 13.000 EUR Spendengelder pro Jahr, um die laufenden Gehälter der beiden Lehrer (jeweils 1.820 EUR pro Jahr), Schulmaterial (5.000 EUR pro Jahr) und -kleidung (4.500 EUR pro Jahr) finanzieren zu können.

 

Helfen Sie bitte mit und geben Sie mit Ihrer Spende den Kindern von Muchwok 3 Gorkha die Chance auf eine Schulausbildung.

 

Spenden für das Schulprojekt Gorkha bitte unter dem Stichwort “Gorkha” auf das Spendenkonto überweisen.

Ansprechpartner für das Projekt:
 

Roman Koch

Schloßstraße 20

90478 Nürnberg

Mobil 0177/2162206

E-Mail: roman-koch@gmx.net

 

SCHULPROJEKT IN DER GORKHA-REGION

© 2019 Himalaya Happiness Hunter e.V.
Vereinsregister Nr. VR 200369